Ihre Spezialisten für Auto HiFi, Multimedia und Navigation im Raum Pfaffenhofen und Dachau

ACR-Pfaffenhofen · Schweitenkirchener Str. 17 · 85276 Pfaffenhofen · Tel: +49 (0)8441 490113

ACR-Dachau · Karl-Benz-Str. 3 · 85221 Dachau · Tel: +49 (0)8131 9969970

Produktbild

THITRONIKThitronik WiPro III safe.lock

CAN-Bus Funkalarmanlage für Fiat Ducato und baugleiche Fahrzeuge

Gutes noch besser machen, das war der Anspruch bei der Weiterentwicklung der WiPro III. Das Resultat ist die WiPro III safe.lock, die nicht nur den bisherigen Schutz bietet, sondern auch Sicherheit gegen die immer häufiger vorkommenden Replay Attacken: Bei Basisfahrzeugen mit mangelhafter Codierung der Funksignale kann ein „Entriegeln“-Signal der originalen Funkfernbedienung aufgezeichnet und später wiederverwendet werden. Diese „Replay Attacke“ kann durch die Verwendung eines Rollcodes wirksam verhindert werden. WiPro III safe.lock schließt diese Lücke, ersetzt den fahrzeugseitigen Empfänger und steuert die Zentralverriegelung.
Bei Verwendung der safe.lock Umrüstplatine (Option) für die Fahrzeugfernbedienung kann diese wieder sicher benutzt werden.
Selbstverständlich benutzt auch WiPro III safe.lock keine Bewegungsmelder, sondern sichert mit den an die Fensterrahmen angepassten Funk-Magnetkontakten effektiv die Fahrzeughülle.
So treten keine Fehlalarme auf, und Sie benutzen die Alarmanlage auch dann, wenn es besonders darauf ankommt – wenn Sie anwesend sind!
In Verbindung mit Pro-finder werden Sie im Alarmfall informiert und können das Fahrzeug orten.
 
Funk-Alarmanlage
WiPro III safe.lock arbeitet mit Funk-Komponenten und lässt sich so hervorragend auch nachträglich installieren. Die Komponenten werden mit ihrer einmaligen Seriennummern an die Zentrale gekoppelt. Sicherheitscodierung und Störsendererkennung schützen den Betrieb.
 
Keine Bewegungsmelder
Es ist kein Verzicht. WiPro III safe.lock überwacht die Hülle, nicht erst den Innenraum. So wird nicht nur schneller reagiert, Fehlalarme sind auch ausgeschlossen.
 
Bedienkonzept
WiPro III safe.lock aktiviert sich automatisch bei Bedienung mit dem Thitronik Funk-Handsender oder mit der umgerüsteten Fahrzeugfernbedienung. Ein weiterer Tastendruck bzw. das Öffnen der Zentralverriegelung deaktivieren. Einfacher geht es nicht.
 
CAN-Bus Funktion
· Auswertung aller originalen Türen/Mikroschalter
· Anschluss dieser Option über Fachpersonal
 
Abfahrtskontrolle mit vent check Funktion
Alles eingepackt, Navi programmiert, Zündung an, Trittstufe und Satellitenschüssel klappen ein und losgefahren. Aber was ist mit den Dachluken und ist wirklich alles zu? WiPro III safe.lock meldet noch offene Funk-Magnetkontakte beim Einschalten der Zündung und schützt so vor abgerissenen Dachluken.
 
Fernalarmierung
WiPro III safe.lock ist in Kombination mit Pro-finder in der Lage, Alarm-SMS an bis zu 10 Empfänger zu versenden. Die Alarmanlage kann via Handy gesteuert werden. Ein integriertes GPS im Pro-finder erlaubt die Ortung des Fahrzeugstandortes und die Ergänzung der Alarm-SMS um die Koordinaten.
 
Weitere Infos finden Sie auf der Thitronik-Produktseite: WiPro III safe.lock

 
HAUPTMERKMALE
· Schutz vor Replay Attacken
· Ansteuerung der Zentralverriegelung
· Kopiersicher durch über 4 Mrd. Codes
· Störsendererkennung „anti jamming“
· Einfache, intuitive Handhabung
· Funk-Magnetkontakte ohne Verkabelung! Keine störanfälligen Bewegungsmelder
· Aufenthalt im Fahrzeug möglich ohne Sensoren zu deaktivieren
· Steuerung der Zentrale über Thitronik Funk-Handsender
· Easy add 2.0: Nachträgliches Koppeln von Funkzubehör per Handsender oder Türen
· Vent check Funktion zur Kontrolle geschlossener Kontakte bei Fahrtantritt
· Panikalarmfunktion
· Lieferung mit fahrzeugspezifischem Kabelbaum
· Ca. 2 Jahre Batterielebensdauer bei Zubehör, einfacher Batterietausch
· Bis zu 100 Funkmodule koppelbar, bis 75 Meter Funk-Reichweite
· Ausgänge für (Warn-)Blinker, Hupe und Zusatzsirene
· E1 Typengenehmigung
· Umrüstplatine für originalen Fahrzeugschlüssel (Option)
· Fernalarmierung und Ortung mit Pro-finder (Option)
· Kabelschleife zur Sicherung von Rädern, mobilen Sat-Antennen etc. (Option)
· Funk-Gaswarner für Betäubungsgase, Propan und Butan (Option)
 
TECHNISCHE DATEN
· Betriebsspannung: 12 V oder 24 V
· Standby-Stromaufnahme ca. 11mA@12V
· Frequenz 868,35 MHz
· Funk-Reichweite (Freifeld) ca. 75m
· Schalldruck interner Piezo bis zu 102dB
· Abmessungen: 100 x 26 x 68 mm, Gewicht Zentrale: 260 g
· Gehäuse Schutzklasse: IP 40
· Befestigung Selbstklebend/Lasche
· Lieferumfang: WiPro III safe.lock Zentrale, Funk-Handsender 868, Funk-Magnetkontakt schwarz 868, Kabelbaum, Montagematerial, Handbücher
 
EIN-/AUSGÄNGE
· CAN-Bus Anbindung
· Antenne für 868 MHz Funk-Komponenten
· Analoger Eingang für bedrahtete Gaswarner
· Sirenenausgang (Betriebsspannung/1A)
· Hupenausgang (geschaltete Masse)
· Warnblinkerausgang für leistungslose Ansteuerung
· Status-LED zur Anzeige im Armaturenbrett
· Interne Piezo-Sirene (102 dB) für Alarm-/Statusmeldungen